Städtereisen mit dem Rucksack

Vor allem jüngere Leute halten heutzutage nicht mehr all zu viel von den Pauschalangeboten der Reiseveranstalter. Sie möchten nicht in Massen abgefertigt werden. Statt nur den Flughafen und die Hotelanlage zu sehen, möchten die jungen Touristen lieber Land und Leute kennen lernen. Individualtourismus ist der große Trend auf dem Reisemarkt.

Immer mehr Urlauber möchten auf Städtereisen Deutschland kennen lernen. Ein Rucksack wird zum einzigen Gepäckstück und schon geht es los. Erste Station der Städtereisen, Berlin. Die Hauptstadt zeigt sich für Rucksacktouristen als prächtiges Reiseziel. Viele kleine Pensionen im Herzen der Stadt und Jugendherbergen bieten die für den Rucksacktouristen wichtigen und günstigen Anlaufstationen. In diesen Unterkünften kann man sich auch einen etwas längeren Aufenthalt leisten, um die Weltstadt zu erkunden.

rucksacktourismus

Und zu sehen gibt es in Berlin eine ganze Menge. Die Museumsinsel lockt mit ihrem Lustgarten und der Jungfernbrücke. Das Brandenburger Tor und der Pariser Platz sorgen mit seinen historischen Geschichten und Gebäuden für den kulturellen Ausgleich. Filmfans kommen am „Checkpoint Charly“ auf ihre Kosten und können sich wie James Bond in „Octopussy“ fühlen. Und Partyfreaks finden auf den zahlreichen Events und im regen Nachtleben Berlins ihre Erfüllung. Viel zu schnell vergeht die Zeit auf den Städtereisen. Berlin ist nun einmal nicht an zwei oder drei Tagen zu erforschen.

Auf Städtereisen Deutschland kennen zu lernen, reicht vielen Rucksacktouristen bald nicht mehr aus und sie erweitern ihren Radius. Was liegt näher als auch dem Nachbarland Frankreich einen Besuch abzustatten. Nummer eins auf der Liste der Städtereisen, Paris, die Stadt der Liebenden.

Mit dem Rucksack auf dem Rücken stürzen sich die jungen Touristen gerne erst einmal in das Getümmel um den Mont Matre, wo man Lebenskünstler aus aller Welt treffen kann. Ein romantischer Spaziergang an der Seine entlang, gehört genauso zum Repertoire der Rucksacktouristen, wie die Besichtigung von Eiffelturm und Notre Dame. Die Stadt an der Seine bietet was sich Individualisten wünschen und ist deshalb ein beliebtes Ziel für Städtereisen. Paris besuchen kann jeder, Paris erleben allerdings ist individuell.